06221/54-2900fs@vwl-heidelberg.de

Über das Studium hinaus

Heidelberg zur Nacht

Neben der Universität taugt Heidelberg zum Glück noch für mehr.

Berüchtigt ist Heidelberg vor allem für seine Kneipenszene.
Mehr als einmal muss man mal die Untere Straße auskundschaften und dort die zahlreichen Kneipen kennen lernen. Neben der Destille, dem Mohr, dem Reichsapfel und dem betreutem Trinken gibt es noch einige Lokalitäten mehr zu entdecken. An verschiedenen Tagen gibt es verschiedene Sonderangebote die sich lohnen können. So kostet Montags das Bier im Hard Rock Café in der Hauptstraße nur ein Euro, Dienstags gibt es im Mels das berühmte 1,2,3 (Shots, Bier, Cocktails) und Donnerstags bekommen Frauen im Mohr Sekt All-she-can-drink gratis. Auch andere Kneipen ziehen Donnerstags mit, sodass man an diesem Tag fast überall mit Angeboten günstiger weg kommt als es sonst der Fall ist.

Falls dann doch lieber einmal ein Club-Abend gewünscht ist, stehen viele Möglichkeiten zur Auswahl: Neben der Halle02 in der Bahnstadt gibt es noch die „Nachtschicht“ am Betriebshof und in der Altstadt den K-Club – Karlstorbahnhof – . Der etwas legerere Abend bietet hingegen das Häll in Kirchheim, bekannt vor allem durch seine monatlichen Haus-Partys. Eigene Getränke können dabei mitgebracht werden, der Eintrittspreis beträgt 2 €.

Soll es doch lieber ins Kino gehen, gibt es die Auswahl zwischen der Kamera, das Glorietta-Kino und dem Karlstorkino. Unter der Woche bietet aber auch das Marstall Cafe und das Unikino in der neuen Uni aktuelle Filme an! Leider gibt es ansonsten derzeit kein großes Kino in Heidelberg. Ein neues in der Bahnstadt befindet sich gerade im Bau und wird irgendwann eröffnen.

Unabhängig von Mensa und Kinoabend bietet der Marstall noch Weiteres an. Zu nennen sind zum Beispiel der sonntägliche Tatortabend, das Sprachcafé, ein Diskutiertreffen am Mittwoch, der  Sonntagsbrunch und der Marstall-Flohmarkt.

Im Sommer ist der beliebteste Ort in Heidelberg vermutlich die Neckarwiese. Dort gibt es neben den Grillstellen und der endlosen Wiese auch einen Beachvolleyballfeld und wenn man Pech hat ist an guten Tagen alles heillos überfüllt.

Uni-Sport

Den sportlichen Ausgleich schafft das umfangreiche Programm des Unisports mit den üblichen Sportarten wie auch speziellere Aktivitäten wie Wasserrugby, Stand-up Paddling und Bouldern. Bei den meisten Angeboten muss man sich hier am Semesterbeginn anmelden und bei den beliebtesten Sportarten muss man verdammt schnell sein. Weitere Informationen zum Hochschulsport gibt es hier; einfach mal durchklicken.

Regelmäßige Veranstaltungen in Heidelberg

Wichtige Termine die man im Kopf behalten muss, sind der Heidelberger Herbst Ende September mit Konzerten, Ständen und Attraktionen, sowie der bekannte Weihnachtsmarkt am Uniplatz, verteilt in der Altstadt und oben am Schloss. Außerdem gibt es mehrmals im Jahr die Schlossbeleuchtung. Hierzu kommen tausende Menschen nach Heidelberg und schauen sich ein tolles Feuerwerk über der alten Brücke an.
Einmalig ist auch die 1.-Maiwanderung zur Thingstätte. Zwischen den Ruinen des alten Amphitheaters erlebt man Feuerspucker und Tänzer, meist tausende Menschen und bei gutem Wetter mit Sicherheit eine unvergessliche Nacht!

Kulturelles

Für die weitere Bildung neben dem Studium stehen zahlreichen Vorträge der Uni wie beispielsweise die AWI-Lecture zur Verfügung. Die AWI-Lecture fand bereits öfters statt und immer kamen interessante Redner, sodass die Räume teilweise aus allen Nähten platzen. Eine Übersicht über vergangene Vorträge findet ihr auf der Homepage vom AWI.  Auch in Zukunft sind hier mit Sicherheit spannende Vorträge zu erwarten.
Interessante Vorträge bietet auch das Deutsch-Amerikanische Institut (DAI), die Werbung dazu hängt überall in der Stadt aus. Aber auch kleinere Studentengruppen organisieren regelmäßig coole Veranstaltungen – hier seien vor allem das Heidelberger Symposium im Mai (Infos auf deren Webseite) (->http://www.heidelberger-symposium.de/ )und der Heidelberger Kreis genannt.

Diese Aufzählung hier ist mit Sicherheit nicht abschließend und jeder entdeckt eine Menge mehr. Ihr könnt euch freuen vom reichhaltigen Studentenflair in Heidelberg zu profitieren und findet sicherlich etwas Passendes für euch.

Kontakt